Online Reisebüro mit WordPress CMS

Einfaches Reise Portal mit WordPress CMS

Wie erstellt man ein einfaches Online-Reisebüro?

Dadurch, dass wir die Buchungen ja nicht selbst ausführen wollen, suchen wir uns einfach entsprechende Affiliate Partner, von denen wir später unsere Provision erhalten.
Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten an einen solchen Affiliate Partner zu kommen.

Die einfachste und beliebteste ist, einem Portal wie z.b. AWIN, Zanox oder Conversant, um nur einige zu nennen, beizutreten.
Dort können wir uns bei Transport- und Reiseunternehmen wie z.b. Katar Airlines oder Expedia.de um eine Partnerschaft bewerben.
Nachdem uns das Unternehmen akzeptiert hat, erhalten wir offiziell die Erlaubnis, die zur Verfügung gestellten Werbemittel auf unserer Website einzubinden.

Die Bewerbung bei den Marketing-Portalen, sowohl als auch später bei den Unternehmen selbst, verläuft üblicherweise über das Vorstellen seiner bereits schon existierenden Webseite.
Wobei man hier bemerken muss, dass man bei den Portalen regulär als Mitglied immer angenommen wird. Aber einige Unternehmen legen bestimmte Vorgaben für die Akzeptanz eines Partners betreffend des Contents, der ihnen vorgestellten Website, fest.

Manche Unternehmen legen z.B. Wert darauf, dass der Inhalt der sich bewerbenden Webseite ihre Marke oder ihr Produkt ergänzt.

Die angebotenen Werbemittel der Advertiser (unserer Partner) sind in der Regel Produktdaten, Banner oder iFrames, die direkt in unsere Website eingebunden werden können.
So bekommen wir für alle Produkte, wie etwa für Buchungen von Flügen oder von Reisen, die über unser Online Reisebüro mit WordPress erworben werden, die vorher vom Dienstleister (z.B. AWIN) festgelegte Provision.

Diese Vergütung kann, abhängig vom Produkt und Unternehmen, auch schon mal ganze 25% betragen, so wie es beispielsweise bei Booking.com der Fall ist.

Beispiel einer Online Reisebüro Entwicklung mit WordPress

https://reisen.express als Beispiel für ein online Reisebüro, das auf WordPress basiert

Ein Kommentar zu “Online Reisebüro mit WordPress CMS

  1. Chris sagt:

    Natürlich kann man als professioneller WordPress-Entwickler sehr schnell eine Webseite erstellen, die quasi eine Art Reisebüro darstellt. Jedoch ist da auch einiges an Erfahrung in gleich mehreren Fachbereichen nötig.
    Online Marketing, SEO, grafische Gestaltung, Usability, und so weiter.
    Obwohl es sich praktisch um eine einfache Affiliate Website handelt, sind unter Umständen weiterreichende, rechtlich relevante Aspekte ebenfalls in Betracht zu ziehen.
    Da wäre auch die Beachtung von Regelungen der Affiliate Partner, wie zum Beispiel die Sichtbarkeit der fremden Inhalte auf der eigenen Webseite für Suchmaschinen. Das Stichwort ist in dem Fall duplicated content per cannonical tags verhindern.
    Also ganz so einfach, wie du es sporadisch beschrieben hast, ist es dann doch nicht…

    Aber: Als Motivation für Einsteiger ist der Artikel schon brauchbar 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.